Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Bierkrüge

24 Artikel
Bayerische Bierkrüge und Bierseidel aus hochwertigen Materialien gefertigt, teils mit Zinndeckeln ausgestattet. Günstig im Preis, schnell geliefert und auf Wunsch mit einer Gravur im Zinndeckel erhältlich.
Bierkrüge

Bierkrüge - in Bayern daheim („dahoam“)


Der Bierkrug gehört zu Bayern wie das Oktoberfest als Königin der Feste oder aber der Bayerische Wald und das deftige Essen. Seit dem 16. Jahrhundert ist der Bierkrug in unseren Breiten zu Hause. Dabei ist seine Erscheinungsform sehr unterschiedlich, sowohl in Material als auch der künstlerischen Ausgestaltung. Während auf dem bayerischen Oktoberfest mittlerweile nur noch Glaskrüge, die sog. Maßkrüge zum Einsatz kommen, wurden früher gerne Steinkrüge, die sogenannten Keferloher Krüge verwendet. Auf beide Formen möchten wir in unserem geschichtlichen Rückblick gerne näher eingehen.

Der Glasmaßkrug kommt vor allem deshalb zur Verwendung, weil er leicht zu reinigen ist und damit den hohen hygienischen Anforderungen auf Volksfesten entspricht. Er faßt einen Liter Bier. Aber auch aus Kostengründen, denn er ist leicht maschinell zu reinigen und im Verhältnis zu klassischen Bierkrügen günstig in der Anschaffung. Schließlich kommen jedes Jahr zig tausend Maßkrüge durch Diebstahl abhanden oder gehen nach hitzigen Streitereien zu Bruch.

Dagegen ist der Keferloher Krug heute schon ein Relikt aus vergangenen Tagen. Auf dem Münchner Oktoberfest wurde er bereits ab dem Jahr 1892 schon nach und nach durch den gläsernen Maßkrug ersetzt. Der klassische Keferloher ist aus Ton, tonnenförmig geformt und besitzt in seiner ursprünglichen Form keinen Deckel. Er wurde oft durch das Einritzen von brauereiinternen Symbolen und Namen eindeutig gekennzeichnet und später dann mit einer Salzlasur überzogen. Der Keferloher Bierkrug auch Bierhumpen genannt, hält dank der Eigenschaften des Materials das Bier lange kühl. Nachteilig war jedoch aus heutiger Sicht, dass die Einschankmenge nur sehr eingeschränkt vom Kunden kontrolliert werden konnte.
Neben den Klassiker Krügen wird der Porzellankrug im Souvenir- und Sammlerbereich gerne verkauft und gekauft. Kannenbäcker Krüge sind die beliebteste Variante. Aufgrund der hohen Qualitätsansprüche, (Porzellan ist in der Herstellung im Vergleich sehr teuer) ist der Krug heute nur selten auf Biertischen und Volksfesten zu finden. Sammler hingegen verfügen über eine Vielzahl von Variationen.

Bei uns erhalten Sie eine große Auswahl an klassischen Krügen in Steinzeug, Keramik und Porzellan. Alle unsere bayerischen Bierkrüge sind in Bayern veredelt und jeder von ihnen besticht durch seinen hochwertigen Druck der bayerischen Wappen, Motive und Darstellungen. Egal, ob Sie den Bierkrug aktiv nutzen, oder ihn in einem Regal regelmäßig abstauben. Unsere Krüge sind überwiegend mit (Rein-) Zinndeckeln ausgestattet, die individuell graviert und damit selbst gestaltet werden können. Eine Namensgravur macht die Bierkrüge zu einem ganz persönlichen bayerischen Geschenk.

Bitte klicken Sie zur Detaildarstellung und Beschreibung auf das jeweilige Bild!
Artikel je Seite:
Sortieren nach:
Artikel je Seite:
Sortieren nach: